ABA Fachverband
Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.

Der Verband für
handlungsorientierte Pädagogik 

 
 
 
 
     
       

Links für Jugendliche


Foto: pixelio

 


Servicestelle Jugendbeteiligung

 


Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie an der Universität Dortmund

 

 

Projekt Jugend online
"Jugend online" ist ein Projekt der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Ziel des Projekts ist es, jungen Menschen die Möglichkeiten und Chancen von Internet und neuen Medien näher zu bringen, ihren verantwortungsvollen Umgang mit diesen Medien zu fördern sowie ihr kreatives Potenzial zu stärken. Die Seite "Jugend online" richtet sich mit ihrem Angebot primär an Fachkräfte in der Jugendhilfe.

 

Mit dem Jugendportal netzcheckers.de stellt Jugend online einen informellen Lernraum bereit, der Jugendlichen vielfältige Gelegenheit bietet, sich multimedial auszuprobieren. Hier ist Mitmachen und Sich-Einbringen ausdrücklich erwünscht: Das Jugendportal netzcheckers.de richtet sich an junge Menschen zwischen 12 und 16 Jahren und bietet Interaktion, Information, Kommunikation und Beratung. Durch die kreative Auseinandersetzung mit Internet und neuen Medien erweitern die Jugendlichen spielerisch soziale Kompetenzen, Wissen und Medienkompetenz und lernen, verantwortungsvoll mit den neuen Medien umzugehen. Besondere Vorkenntnisse sind für die Nutzung nicht erforderlich, da das Angebot niederschwellig konzipiert ist.

 

Sicherheit in mobilen Netzen: Handysektor
Die Internetseite ist ein werbefreies Informationsangebot für Jugendliche. Die sichere Nutzung von WLAN (= Wireless Local Area Network - Drahtloses lokales Netzwerk), Mobiltelefon, Notebook, Spiel-Konsole, Bluetooth (= Funktechnik zur Verbindung von zwei Geräten. Bluetooth hat drei Klassen und kann etwa 10, 50 oder 100 Meter weit funken. Die meisten Handys haben eine Reichweite von etwa 10 Metern.) usw. steht dabei im Vordergrund. Es gibt aber auch Informationen zu verdeckten Kosten, euren Rechten als Kunden und gesundheitlichen Risiken, die sich in mobilen Netzen so ergeben können.
Die Seite ist ein gemeinschaftliches Projekt der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen und des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (mpfs).

 

Spiesser - Jugendzeitschrift

Die Jugendzeitschrift "Spiesser" ist seit September 2007 bundesweit zu beziehen. Von der Seite aus können die gedruckten Ausgaben ebenfalls geladen werden.

 

Sozialverein für Lesben und Schwule e.V.

Eine Beratungsinitiative, eine Jugendgruppe und ein Präventionsprojekt mündeten 1998 in den Sozialverein für Lesben und Schwule e.V. mit dem Ziel für Menschen, die Schwierigkeiten auf Grund ihrer gleichgeschlechtlich orientierten sexuellen Identität oder einer Infektion mit HIV oder sexuell- übertragbaren Krankheiten haben, ein bedarfsgerechtes Netz an nutzerinnenorientierten Unterstützungsangeboten im Ruhrgebiet zu organisieren.

Zur Internetpräsenz des SVLS ...



Kampagne "Schlauer statt rechts"

Rechte Parolen im Betrieb? Rassistische Sprüche in der Schule? Rechte Gewalt in Disko, Kino oder Kneipe? Ohne uns! Wir sagen: schlauer statt rechts! Eine Kampagne der DGB-Jugend NRW, der Naturfreundejugend NRW, des Landesjugendwerks der AWO NRW und der SDJ – Die Falken, Landesverband NRW. 

Die Seite wird fortgesetzt!

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 20. August 2013 (cr)

 

 

 

ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.| Clarenberg 24 | D-44263 Dortmund | e-mail: ABA@ABA-Fachverband.org