ABA Fachverband
Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.

Der Verband für
handlungsorientierte Pädagogik 

 
 
 
 
     
       

NAGEL-Redaktion – Systemische Pädagogik


Foto: Rainer Deimel

Systemische Pädagogik ist ein Modell, das systemtheoretische Erkenntnisse sowie systemische und konstruktivistische Methoden in die pädagogische Arbeit zu integrieren versucht. Dabei geht es nicht darum, Kinder und Jugendliche zu therapieren, sondern diese Sicht- und Handungsweise für den pädagogischen Auftrag zu nutzen. Ziel systemischer Konzepte ist es, in Ganzheiten zu denken und zu handeln.

Seit 2006 kooperiert der ABA Fachverband mit der Deutschen Gesellschaft für systemische Pädagogik. Wir empfehlen einen Besuch auf den Internet-Seiten dieses Verbandes. Klicken Sie das unten stehende Logo an!

Des Weiteren finden Sie hier Beiträge zum Thema, die Sie herunterladen können sowie weiterführende Literaturhinweise.



Hochschule Merseburg: Qualifiziertes Studium in Sache "Systemische Soziale Arbeit"

Dazu passend:


Ausgewiesener Experte in Sachen Systemische Soziale Arbeit ist der Merseburger Professor Dr. Johannes Herwig-Lempp, mit dem wir auf unterschiedlichen Ebenen kooperieren. Er ist in erster Linie verantwortlich für den Auf- und Ausbau des Masterstudiengangs  Systemische Sozialarbeit  an  der Hochschule Merseburg (Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur). Bei Interesse können Sie die Internetseiten von Prof. Herwig-Lempp mittels eines Mausklicks auf das unten stehende Logo besuchen.

Internetseiten von Prof. Dr. Johannes Herwig-Lempp

Ebenso empfehlen wir die Arbeit der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF). Bei Interesse das nachfolgende Logo anklicken!

Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) 

 

ABA Fachverband

Kooperationspartner des ABA Fachverbandes

ida - Institut für dialogische Arbeitsformen, Bochum/Herne

Zum Herunterladen bzw. zur Weiterleitung

Franziska Klinkigt: Mobbing - Nur ein Missverständnis? Eine erste systemische Annäherung an ein bedeutsames Phänomen
Diesen beachtlichten Beitrag haben wir zunächst in der Zeitschrift "unerzogen 3/2012" entdeckt. Wir fanden ihn so beachtlich, dass wir die Autorin sowie die Redaktion der "unerzogen" darum gebeten haben, ihn unserseits verwenden zu dürfen. Dafür danken wir der Autorin Franziska Klinkigt und Sabine Reichelt von der "unerzogen".
Zum Artikel
Zur Seite von Franziska Klinkigt
Zum Internetauftritt der "unerzogen"

Christiane Bauer: Systemische Pädagogik - Mit Blick aufs System - vom Problem zur Lösung!
Dieser Beitrag erschien zuerst in: DER NAGEL 61/1999. Christiane Bauer ist Dipl. Sozialpädagogin und System-/Familientherapeutin in eigener Praxis in Germering bei München. Inzwischen arbeitet sie verstärkt als Trainerin und Business-Coach. Seit 1985 ist Christiane Bauer Mitglied im ABA Fachverband. Wir empfehlen einen Blick auf ihre Internet-Seiten.

Morgens nach acht, wenn Mr. Hyde in uns erwacht! Nachdenkliches zur "Lehrergewalt". Ein Beitrag von Gertrud Graf, Berlin. Hier eingestellt am 29. November  2006. (5 Seiten, 25 KB)

Heidemarie Neumann-Wirsig und Gabriele TreiberSystemische Sozialarbeit
Dieser Beitrag erschien in: DER NAGEL 62/2000. Zuvor wurde er in der Zeitschrift "Blätter der Wohlfahrtspflege" 3-4/2000 veröffentlicht. Der Nachdruck geschah mit freundlicher Genehmigung der Redaktion der "Blätter der Wohlfahrtspflege".

Astrid Prabal Becker-Woitag: Systemtheorien
Hierbei handelt es sich um eine Arbeit, die an der Universität Göttingen entstanden ist. Wir fanden sie bei einer unserer Internet-Recherchen.

Resilienzforschung

Unter Resilienz wird die Fähigkeit verstanden, auf die Anforderungen wechselnder Situationen flexibel zu reagieren und auch anspannende, erschöpfende, entäuschende oder sonst schwierige Lebenssituationen zu meistern. (Wikipedia -> Zur Seite)

Katja Thimm: Die Kraft der Widerständigen  
Obwohl alles dagegen zu sprechen scheint, gelingt überraschend vielen Jungen und Mädchen nach einem schlechten Start ein gutes Leben. Psychologen, Genetiker, Biologen und Pädagogen suchen nach den Gründen - und versuchen mit neuen Methoden, Kinder seelisch zu stärken.



DER SPIEGEL 15 vom 6. April 2009 berichtete umfassend und aufschlussreich zum Thema. Ausdrücklich möchten wir diesen Artikel zur Lektüre empfehlen. Wir haben ihn hier mit freundlicher Genehmigung der SPIEGEL-Redaktion (extern) verlinkt. Die Redaktion versicherte uns, der Artikel stünde dauerhaft im Verzeichnis SPIEGEL WISSEN zur Verfügung. In das Verzeichnis gelangen Sie mittels eines Klicks auf vorstehendes Logo. Direkt zum Artikel kommt man über die Abbildung des hier abgebildeten SPIEGEL-Titels. Wir wünschen fruchtbare Erkenntnisse!

 

Rezensionen

Empfehlungen zum Thema Systemische Pädagogik des ABA Fachverbandes

Rolf Arnold: Aberglaube Disziplin. Antworten auf das "Lob der Disziplin"
Besprochen im i-Punkt 2/2008
In diesem Zusammenhang möchten wir auch auf unsere Seite "Der Disputierer: Buebs Erweckungspädagogik" hinweisen.
Besuch der Seite

Rolf Arnold: Ich lerne, also bin ich. Eine systemisch-konstruktivistische Didaktik
Besprochen im i-Punkt 2/2008

Rolf Balgo/Holger Lindemann (Hrsg.): Theorie und Praxis systemischer Pädagogik.
Besprochen im i-Punkt 7/2006
Anmerkung beim Einstellen ins Netz: Ein für pädagogische Profis unverzichtbares Buch!

Gianfranco Cecchin/Marie-Luise Conen: Wenn Eltern aufgeben. Therapie und Beratung bei konflikthaften Trennungen von Eltern und Kindern
Besprochen im i-Punkt 6/2008

Marianne Franke-Gricksch: "Du gehörst zu uns!" - Systemische Einblicke und Lösungen für Lehrer, Schüler und Eltern
Besprochen im i-Punkt 3/2005

Ben Furman: Ich schaffs! Spielerisch und praktisch Lösungen mit Kindern finden – Das 15-Schritte-Programm für Eltern, Erzieher und Therapeuten
Besprochen im i-Punkt 2/2006

Christa Hubrig und Peter Herrmann: Lösungen in der Schule. Systemisches Denken in Unterricht, Beratung und Schulentwicklung
Besprochen von Rainer Deimel im i-Punkt 1/2006

Jillian Rodd: Kleine Kinder verstehen - Ein Leitfaden für alle, die mit kleinen Kindern arbeiten
Besprochen im i-Punkt 3/2005

Wilhelm Rotthaus: Wozu erziehen?
Besprochen von Rainer Deimel in: DER NAGEL 61/1999. Das Buch ist mehrfach neu aufgelegt worden.

Therese Steiner und Insoo Kim Berg: Handbuch Lösungsorientiertes Handeln mit Kindern
Besprochen von Rainer Deimel im i-Punkt 9/2005

Antje Tschira: Wie Kinder lernen - und warum sie es manchmal nicht tun. Über die Spielregeln zwischen Mensch und Umwelt im Lernprozess
Besprochen von Rainer Deimel im i-Punkt 8/2005

Rosmarie Welter-Enderlin/Bruno Hildenbrand: Rituale - Vielfalt in Alltag und Therapie

Rosmarie Welter-Enderlin: Wie aus Familiengeschichten Zukunft entsteht
Besprochen von Rainer Deimel im i-Punkt 8/2006

Daniel Wilk: Ein Käfer schaukelt auf einem Blatt. Entspannungs- und Wohlfühlgeschichten für Kinder jeden Alters
Besprochen von Rainer Deimel im i-Punkt 5/2006

 
Zur immer wieder aktuellen Beschäftigung mit dem Thema empfehlen wir das monatlich erscheinende Internet-Magazin "Das gepfefferte Ferkel". Durch schlichtes Anklicken des oben abgebildeten Logos kommt man dahin.

Externe Links

Joachim Wenzel: Die Systemtheorie

Günther Ossimitz: Systemisches Denken und systemisches Management

Günther Ossimitz: Systemisches Denken und Modellbilden

Gerald Lembke: Die lernende Organisation

Auf die interessante Internet-Seite des Schweizer Kollegen Dr. Martin Hafen machte uns der Carl-Auer-Verlag am 17. Januar 2006 aufmerksam. Hier finden Interessierte eine Menge an weiterführendem Material. Martin Hafen ist Sozialarbeiter, Soziologe und Dozent an der Hochschule für Soziale Arbeit Luzern sowie an der Universität Luzern.

Eine Bitte an unsere Internet-Nutzerinnen und -Nutzer: Da wir in keiner direkten Beziehung zu den Betreibern oben aufgeführter Links stehen, kann es sein, dass die Adressen möglicherweise nicht mehr stimmen. Während unserer Recherche-Zeit waren die angegebenen Seiten problemlos zu erreichen. Sollten Sie Fehler feststellen, bitten wir um eine Rückmeldung, um entsprechende Korrekturen durchführen zu können.

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 10. Januar 2013 (de)

 

 

 

 

ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.| Clarenberg 24 | D-44263 Dortmund | e-mail: ABA@ABA-Fachverband.org