ABA Fachverband
Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.

Der Verband für
handlungsorientierte Pädagogik 

 
 
 
 
     
       

Mülheim an der Ruhr

 

Impressionen vom Fest

Viel Trubel beim Fest auf dem Spielplatz Mausegattstraße in Mülheim: Am 2. September 2009 fand die erste Veranstaltung im Rahmen der Tage der Spielplatzpaten NRW statt. Mit diesen Tagen wurde an mehreren Orten in Nordrhein-Westfalen den Spielplatzpaten stellvertretend der Dank für ihr ehrenamtliches Engagement zum Ausruck gebracht. Dokumentiert finden Sie hier ein paar Impressionen vom Mülheimer Fest.


Eröffnung des Festes durch Elfrieder Majer, verantwortlich für die Organisation der Paten beim Amt für Kinder, Jugend und Schule der Stadt Mülheim (Foto: Christine Bargstedt)


Dank an die Paten durch den ABA Fachverband von Horst Oesterwind-Stiller (Foto: Christine Bargstedt)


Aktiv auch beim Feiern (Foto: Horst Oesterwind-Stiller)


Für's leibliche Wohl ebenmfalls gesorgt (Foto: Horst Oesterwind-Stiller)


Spannung und Konzentration (Foto: Horst Oesterwind-Stiller)


Spaß mit Henriette Püschelhuber: Mit Clownereien wird's auf alle Fälle unterhaltsam ... (Foto: Horst Oesterwind-Stiller)


... und manchmal so aufregend, dass man die Flucht ergreifen muss (Foto: Horst Oesterwind-Stiller)


Mit ein wenig Skepsis kann man auch selbst zum Clown werden (Foto: Horst Oesterwind-Stiller)

Startrampe für den Luftballonwettbewerb: Ballons mit dem Aufdruck "Tage der Spielplatzpaten NRW" starten in die "weite Welt" (Foto: Horst Oesterwind-Stiller)

 

Gespräch mit Spielplatzpaten in Mülheim

Am Rande der Preisverleihung zum Luftballonwettbewerb (siehe weiter unten) fand in Mülheim am 12. November 2009 ein Gespräch mit Spielplatzpatinnen statt, dass wir dokumentiert haben. Zur Seite

 

Luftballonwettbewerb: Preisverleihung im Jugendamt

Am 12. November 2009 fand nachmittags im Jugendamt in Mülheim die Preisverleihung zum Luftballonwettbewerb statt. Er war Teil des Festes auf dem Spielplatz an der Mausegattstraße am 2. September 2009. Ein südwestlicher Wind hatte die meisten Ballons bis ins Münsterland getragen. Am weitesten schaffte es ein Ballon bis ins ostwestfälische Enger, immerhin 156 Kilometer. Die meisten Balllons landeten im Kreis Coesfeld, etwa in Lüdinghausen und Olfen.


Schwer was los im Mülheimer Jugendamt: Eltern und Kinder während der Preisbverleihung (Foto: Rainer Deimel)


Ließ es sich nicht nehmen, die glücklichen Gewinner zu begrüßen: Der Leiter des Amtes für Kinder, Jugend und Schule der Stadt Mülheim, Dieter Schweers (Foto: Rainer Deimel)


Preisverleihung durch Elfriede Majer, zuständig für die Spielplatzpaten im Amt (Foto: Rainer Deimel)


Entfernungen vorstellbar machen: bis Enger sind es immerhin fast 150 Kilometer Luftlinie (Foto: Rainer Deimel)


Gemeinsame Freude über den Erfolg (Foto: ABA Fachverband)

Presse

Die Mülheimer Woche berichtete am 2. Januar 2010 über die Preisverleihung im Jugendamt. Der Bericht kann hier gelesen werden.

 

Qualität: Inspiration

Im Mai 2008 wurde das Spielplatzpaten-Projekt der Stadt Mülheim wegen seines besonderen Erfolgs in die Sparte Qualität: Inspiration des ABA Fachverbandes aufgenommen.

Für den Ensatz in Mülheim erhielt das Projekt vom Verband vier Sterne als besonders inspirierend. Zur Seite

 

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 12. Februar 2010

 

 

 

 

 

ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.| Clarenberg 24 | D-44263 Dortmund | e-mail: ABA@ABA-Fachverband.org