ABA Fachverband
Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.

Der Verband für
handlungsorientierte Pädagogik 

 
 
 
 
     
       

Tage der Spielplatzpaten NRW 2009

 

Der ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat sich mit der Veranstaltungsreihe „Tage der Spielplatzpaten in NRW 2009“ bei den Spielplatzpaten in Nordrhein-Westfalen für ihren vorbildlichen ehrenamtlichen Einsatz in der Kinder- und Jugendhilfe bedankt.

Seit über zehn Jahren findet die Idee, Spielplatzpaten zu gewinnen und an verantwortlicher Stelle einzusetzen, positive Zustimmung und in zunehmendem Maß auch Nachahmer. Eine Erhebung des ABA Fachverbandes erbrachte im vergangenen Jahr die Erkenntnis, dass sich mittlerweile etwa 3.000 Paten im in den nordrhein-westfälischen Kommunen engagieren. Durch ihre Arbeit leisten sie einen wichtigen Beitrag in der vielfältigen Szene der Kinder- und Jugendarbeit und bereichern die Sparte der Offenen Arbeit mit Kindern auf erfreuliche Weise.

Die besagte Umfrage belegte auch, dass es sich bei diesem ehrenamtlichen Einsatz nicht um eine Konkurrenz zu hauptamtlich beschäftigten Profis handelt. Vielmehr verpflichten sich umso mehr Freiwillige, je höher der finanzielle und personelle Einsatz der Kommunen bzw. freier Träger oder auch Wohnungsgesellschaften ist, den sie flankierend investieren. Besonders ausgeprägt entwickelt sind die Aktivitäten in den Städten Mülheim an der Ruhr und Krefeld, aber auch in kleineren Gemeinden wie Neuenrade und Wadersloh.
In Nordrhein-Westfalen ist das Tätigkeitsfeld der Spielplatzpaten im bundesweiten Vergleich vermutlich am stärksten ausgeprägt. Der ABA Fachverband ist – soweit bekannt – die einzige Organisation, die dieses Arbeitsfeld explizit organisiert. Im Rahmen dieser Tätigkeit organisiert der Verband regelmäßig Fortbildungen und Veranstaltungen für einen interkommunalen Austausch. Beteiligt sind hier neben den ehrenamtlichen Paten auch die hauptberuflichen Organisatoren der Projekte.
So findet beispielsweise seit über zehn Jahren eine jährliche Patenkonferenz statt. Neben weiteren Angeboten – wie Seminaren, Fachtagen und Bildungsreisen – haben die Bemühungen des Verbandes für ein solches freiwilliges Bürgerengagement auch kommunalpolitische Wirkungen in anderen Gegenden Deutschlands. So kann des Öfteren festgestellt werden, dass die fachlichen Grundlagen des ABA Fachverbandes immer wieder in Rats- sowie Ausschussvorlagen in zahlreichen Kommunen auftauchen.


Die „Tage der Spielplatzpaten“ fanden im Spätsommer und Herbst 2009 in folgenden 10 Städten statt:


2. September 2009: Mülheim an der Ruhr


11. September 2009:
Bochum


20. September 2009: Oberhausen


21. September 2009: Essen


10. Oktober 2009: Dortmund


12. Oktober 2009: Recklinghausen


30. Oktober 2009: Wuppertal


31. Oktober: Hilden


6. November 2009: Köln


14. November 2009: Krefeld


Inhalte und Ablauf der Veranstaltungen wurden gemeinsam mit den Spielplatzpaten vor Ort entwickelt. Spielplatzfeste mit Kindern und Familien mündeten in einen Fachtag in Hilden und die Landespatenkonferenz in Krefeld.
Gefördert wurden die Tage der Spielplatzpaten innerhalb des „Pakts mit der Jugend“, den die nordrhein-westfälische Landesregierung mit den verschiedenen Verbänden der Jugendarbeit im Jahr 2008 vereinbart hat. Die Mittel dazu standen erfreulicherweise im Kinder- und Jugendförderplan des Landes zur Verfügung. Aus diesem Grund sah sich der ABA Fachverband in der Lage, diese bisher einmalige Projektreihe zu organisieren.

 

Spielplatzpaten haben was zu erzählen ...

Rückmeldungen aus dem ehrenamtlichen Alltag

An den meisten Standorten der Veranstaltungen wurden Gespräche mit ehrenamtlichen Paten geführt. Diese haben wir dokumentiert, auch als Planungshilfe für politisch Verantwortliche in den Kommunen sowie die Organisatoren in der öffentlichen Jugendhilfe, den Jugendämtern.


Spielplatzfest in Köln am 6. November 2009: Der Supervisor (Foto: Rainer Deimel)

Zu den Dokumentation der einzelnen Gespräche gelangen Sie sowohl über die vorstehenden Seiten (kommunale Logos anklicken!) oder auch über nachfolgende Links.


Gespräch in Bochum (11. September 2009)

Gespräch in Oberhausen (20. September 2009)

Gespräch in Essen (21. September 2009)

Gespräch in Dortmund (10. Oktober 2009)

Gespräch in Recklinghausen (12. Oktober 2009)

Gespäch in Wuppertal (30. Oktober 2009)

Gespräch in Hilden (31. Oktober 2009)

Gespräch in Köln (6. November 2009)

Gespräch in Mülheim an der Ruhr (12. November 2009)

  

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 1. April 2010

 

 

 

ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.| Clarenberg 24 | D-44263 Dortmund | e-mail: ABA@ABA-Fachverband.org